Thema Chiropraktik in Arbeit

 

 

 

 

Triggerpunkte in der Schädel/Kopfmuskulatur können nicht nur lokal Schmerzen und Symptome verursachen, sondern auch weit ausstrahlen.

So können sie z.B. verschiedene Zahn/Kieferschmerzen, Tinnitus, Neuralgien, Nebenhöhlenbeschwerden, Nackenschmerzen und vieles mehr auslösen.

Begleitend zum Zahnarztbesuch oder bei gesunden Zähnen trotz Schmerzen immer an mögliche Triggerpunkte denken und diee ggfs. auflösen lassen.

 

 

 

Dorn-Therapie:

 

Die Selbstheilungsprozesse des Körpers reaktiviere ich durch die Wiederherstellung von Bewegung der Gelenkverbindungen.

Bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im gesamten Körper kann die Dorn-Behandlung Hilfe leisten. 

Auslöser für Schmerzen sind mögliche blockierte Gelenke, verklebtes Gewebe oder verspannte Muskeln.

 

Ich betrachte bei der Dorn-Therapie Wirbelsäule, Bandscheiben, Wirbelgelenke, den Kapsel-Bandapparat, Muskeln, Nerven und Gefäße.

So können wir beispielsweise Wirbelsäulenbeschwerden, Bandscheibenvorfälle, Migräne und Kopfschmerzen, Fehlfunktionen innerer Organe, Verdauungsprobleme und vieles mehr entdecken und behandeln. Mit der Behandlung hebe ich Blockaden auf und gebe Ihnen ein möglichst beschwerdefreies, angenehmes Lebensgefühl zurück.

Nach 2-3 Behandlungen sollte eine deutliche Besserung zu spüren sein.

 

 

Akupunktur:

 

Die kleinen, sehr dünnen Nadeln werden an Schmerz- oder Fernpunkte gesetzt, um dort einen Reiz in chronische oder akute Prozesse zu setzen.

Das Nervengewebe, in direkter Verbindung mit der Schaltzentrale Gehirn, wird dazu gezwungen, sich mit dem Schmerzbild zu befassen und es mittels körpereigenen Abwehrmechanismen auszuschalten.

Auch Triggerpunkte, schmerzauslösende Knoten in der Muskulatur, können mittels Akupunkturnadeln aufgelöst werden.

 

Die Schädelakupunktur nach Yamamoto lässt uns Störungen im gesamten Körper in Form von Aufquellungen am Schädel finden.

Genadelt werden dabei Punkte der Ynsa aus fünf eingeteilten Gruppen.

-Basispunkte

-Punkte für die Sinnesorgane

-Gehirnpunkte

-Ypsilonpunkte für die inneren Organe

-Hirnnervenpunkte

 

Begleitend ist die Ohrakupunktur, auch zum Setzen von Dauernadeln, eine sehr gut greifende Therapieform.

 

 

Neuraltherapie nach Huneke:

 

Akute und chronische Schmerzzustände, die manuell schlecht lösbar sind, werden durch Neuraltherapie sehr gut angenommen.

Schmerzprozesse, auch entzündlicher Herkunft, können gelindert oder aufgelöst werden.

Weitere Einsatzgebiete sind Verkalkungen z.B. Schulter, Schleimbeutelentzündungen, Fersensporn, Wirbelsäulenbeschwerden, alle Beschwerden muskulären Ursprungs, HWS-BWS-LWS Syndrom, Kopfschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, und vieles mehr.

 

 

 

 

 

 

 

3RaumPraxis

Alexandra Kuprat

Heilpraktikerin
Helmholtzstraße 6
53123 Bonn

Rufen Sie einfach an unter:

 

0228-85098430

( außerhalb der Praxiszeiten

mobile Rufumleitung )

 

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 3RaumPraxis Alexandra Kuprat, Heilpraktikerin